Welche Erfahrung haben Sie mit der Darmkrebsvorsorge? Mit 59 jahren ging ich das erste Mal zur Darmkrebsvorsorgeuntersuchung in eine Gastroenterologische Praxis  in Leipzig. Und siehe da, das war sehr gut. Denn nach der etwas stressigen und ungewohnten Vorbereitung auf die Untersuchung kam die Diagnose – fortgeschrittener Polyp. Wie ging es dann weiter? Gar nicht. Denn…

Weiterlesen
Ältere Mann bei Dehnungsübungen

Wie lebten Sie vor der Diagnose? Ich habe über Jahrzehnte Ausdauersport betrieben. Die Belastung lag im Durchschnitt etwa 280 min/Woche. Übergewicht war für mich ein Fremdwort. Als Sportmediziner waren mir die Eckpunkte einer gesunden Lebensweise klar. Der Schwerpunkt lag in der Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems und des Stoffwechsels durch Sport.  Hatten Sie schon einmal mit Krebs…

Weiterlesen
Arzt im persönlichen Gespräch mit einem Patienten, Krebsnachsorge

Nach einer erfolgreichen OP oder Kombinationstherapie schließt sich eine regelmäßige Nachsorgeuntersuchung an, die sich mindestens über einen Zeitraum von 5 Jahren erstrecken sollte. Die Nachsorge bei Darmkrebs beginnt in der Regel, wenn die OP,  Strahlen- oder Chemotherapie beendet ist. Gerade in den ersten zwei bis drei Jahren nach der Erstbehandlung ist die Gefahr eines Rückfalls…

Weiterlesen

Wenn Sie auf Dauer und in hohem Maße auf Hilfe angewiesen sind, gelten Sie als pflegebedürftig. Dafür gibt es in Deutschland verschiedene Pflegegrade, die angeben, wie sehr man auf die Hilfe Anderer angewiesen ist. Wo kann ich einen Antrag auf einen Pflegegrad stellen? Den Antrag stellen Sie bei Ihrer Krankenkasse. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung…

Weiterlesen

Oft treten in Folge einer Krebserkrankung oder deren Behandlung Behinderungen auf, die den Alltag erschweren. Verschiedene Hilfsmittel wie Prothesen, Perücken, orthopädische Stützen, spezielle Betten oder Aufsätze für Toiletten oder Badewannen helfen diese Probleme zu mildern. Wer bezahlt die Hilfsmittel? Ganz allgemein haben Patienten ein Anspruch auf diese Hilfsmittel, wenn sie für den Erfolg einer Behandlung…

Weiterlesen

Die Hürden in Deutschland, eine EM-Rente zu beziehen, sind relativ hoch. Über 40% der gestellten Anträge werden abgelehnt. Eine Rente können Sie immer dann beziehen, wenn Sie auf Dauer nicht oder nur noch sehr wenig arbeiten können. In der Regel ist die EM-Rente eine Rente auf Zeit, d. h. Ihr Anspruch wird alle drei Jahre…

Weiterlesen

Wenn Sie krank sind, werden Sie vom Arzt krankgeschrieben. Diese Krankschreibung führt zu einer Lohnfortzahlung, die Ihre Krankenkasse übernimmt. Nach sechs Wochen endet die Lohnfortzahlung und Sie bekommen Krankengeld. Krankengeld ist eine Lohnersatzleistung, weil Sie es anstelle des Lohns erhalten. Das ist immer dann der Fall, wenn Sie nach Ablauf der Lohnfortzahlung immer noch krank…

Weiterlesen

Krebstherapien sind anstrengend und kraftraubend. Medikamente, Operationen oder Bestrahlungen belasten Ihren Körper stark. Daher brauchen Sie jemanden, der Ihnen zu Hause hilft. Laut dem Sozialgesetzbuch II haben Sie Anspruch auf diese Hilfeleistung, wenn Sie körperlich, geistig oder seelisch nicht mehr in der Lage sind, Ihr eigenes Leben zu meistern. Wenn das bei Ihnen der Fall…

Weiterlesen

Wenn Sie eine Krebserkrankung überstanden haben, können Sie oft nicht gleich wieder voll arbeiten. Es wird nun geprüft, welche Arbeitsbelastungen in der Folgezeit möglich sind und wie ein Arbeitsplatz eventuell umgestaltet werden muss. Wer unterstützt meine berufliche Rehabilitation? Die deutsche Rentenversicherung finanziert die sogenannten „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“. Das Ziel ist, dass Ihre Erwerbsfähigkeit…

Weiterlesen

Wenn Sie vorübergehend Hilfe im Alltag für Ihre Pflege benötigen, so nennt man das Häusliche Krankenpflege. Diese wird von der Krankenkasse bezahlt. Das wichtigste Ziel der Häuslichen Krankenpflege ist die Vermeidung oder Verkürzung des Krankenhausaufenthalts. Außerdem wird sie Ihre Behandlung unterstützen. Wie bekomme ich diese Pflege? Die Häusliche Krankenpflege wird von Ihrem Arzt verordnet. (siehe…

Weiterlesen